20. April 2017

Projekteinreichung OUTPUT 2017 bis 15. Mai

Am 15. Juni findet zum zwölften Mal OUTPUT.DD statt, die große Projektschau an unserer Fakultät. Sie bietet die Möglichkeit, Beiträge aus Forschung und Lehre einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Wir möchten Sie einladen, Ihre Visionen, Ergebnisse oder Beiträge aus Projekten zu OUTPUT.DD vorzustellen. Egal ob als Workshop, Installation oder Vortrag – Sie, Ihre Mitarbeiter und Studenten sind aufgerufen den Tag mit zu gestalten.

Beiträge für OUTPUT.DD 2017 können bis 15. Mai unter https://output-dd.de/projekt-einreichen/ angemeldet werden.

20. März 2017

OUTPUT 2017

Am 15. Juni 2017 ist es wieder soweit. Die Fakultät Informatik präsentiert OUTPUT.DD. Jeder interessierte Besucher hat die Möglichkeit sich über aktuelle Forschungstrends aus dem Bereich der (Medien-)Informatik zu informieren und diese zu erleben. OUTPUT LIVE bietet spannende Projekte von Studenten, Vorträge und interessante Workshops. OUTPUT CONTACT ermöglicht es allen Interessierten mit Firmen der Branche in einer lockeren Atmosphäre in Kontakt zu treten. OUTPUT ACADEMIC bietet das Rahmenprogramm mit dem Gastvortrag.

17. Juni 2016

Vielen Dank für ein erfolgreiches OUTPUT.DD 2016

Liebe Aussteller, Vortragende und Besucher,

es war ein farbenfroher, erfolgreicher Nachmittag, den wir gemeinsam zu einer gelungenen OUPUT-Veranstaltung haben werden lassen. Vielen Dank für die rege Teilnahme. Wir gratulieren auch den Gewinnern des dresden exists Preises für das kreativste und innovativste Projekt: BikeNow und MapBiquitous.

8. Juni 2016

Die Vorbereitungen laufen

Nur noch 1 Tag bis OUTPUT und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Würfel werden gebastelt und aufgehangen, Linien werden zugeschnitten und geklebt, letzte Anpassungen an den Programmen getippt, Stühle und Tische transportiert. Wir freuen uns auf euren Besuch.

8. Juni 2016

Die ersten Projekte sind schon aufgebaut

Wirkliches Erleben – Das Mobilitätserleben der Zukunft
Im Rahmen des Sommerprojektes erarbeitete ein Studententeam Zukunftskonzepte für den Automobilbereich. Das interdisziplinäre Projekt setzte sich aus Teilnehmern der Professuren für Mediengestaltung, Technisches Design, Wissensarchitektur, Kraftfahrzeugtechnik, Kommunikationsakustik sowie Verkehrspsychologie zusammen.
Morgen habt ihr die Gelegenheit, die entstandenen Konzepte auszutesten: ob Personalisierung des Fahrzeugs durch Augmented Reality (AR) Konzepte in Car-Sharing Szenarien, innovative Interaktions- und Interfacekonzepte mittels Force-Feedback Handschuhen, aktuierte Displays oder Ersetzung der realen Fahrzeugumgebung durch virtuelle Inhalte.