Organisation OUTPUT.DD

Fakultät Informatik der Technischen Universität Dresden

Sechs Jahrzehnte Forschungs- und Lehrerfahrung und ihre internationale Ausrichtung prägen die größte Informatikausbildungsstätte Sachsens. Die Fakultät deckt das gesamte Spektrum der Informatik ab und bietet in zwölf Studiengängen eine forschungsorientierte und praxisnahe Ausbildung auf hohem Niveau. Ihre Forschung dient der Entwicklung neuer Technologien für die Zukunft: Das Internet der Dienste, Cloud Computing, Datensicherheit, BigData und Interactive Visual Computing stehen beispielhaft für zahlreiche Forschungsfelder, die der Lehre neue Impulse geben.

OUTPUT App

Die App bietet Informationen zur Projektschau OUTPUT.DD. Einmal im Jahr werden in diesem Rahmen die Forschungsergebnisse von Studenten und Mitarbeitern der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die Besucher erwarten Installationen, Workshops, Vorträge, Präsentationen und Ausstellungen zum Entdecken, Erleben und Erforschen. Daneben bietet OUTPUT.DD die Möglichkeit, mit ansässigen Firmen über spannende Forschungsfragen ins Gespräch zu kommen. Die App bietet einen Überblick über alle Veranstaltungen und Projekte und verknüpft diese mit den jeweiligen Veranstaltungsorten im Fakultätsgebäude.

Die Besucher können im Rahmen des integrierten Spiels bei allen Projekten und Firmen Punkte sammeln und sich damit in einer Rangliste platzieren. Den ersten fünf Plätzen winken Preise im Wert von insgesamt 500 EURO.

Ich als Besucher

Firmenstände, Demos, Workshops und Vorträge haben die Möglichkeit, den Besucher für sein Interesse zu belohnen. Zur Vergabe einer Belohnung wird ein QR-Code zur Verfügung gestellt, der vom Spielteilnehmer gescannt werden kann, wenn die Aufgabe gelöst bzw. die Leistung erbracht wurde.

Das Spiel selbst läuft wie folgt ab. Die Besucher wählen einen Avatar und ein Team aus, dem sie sich zugehörig fühlen. Mit diesem durchlaufen sie im Spiel das Studium über Studienanfänger, Bachelor- und Masterabsolvent bis hin zum Doktorand. Mit der aktiven Teilnahme an der OUTPUT.DD können Punkte gesammelt werden. Die fünf bestplatzierten Spieler erhalten am Ende einen Preis. Außerdem können die Spieler in mehreren Stufen aufsteigen, wenn sie eine bestimmte Punktzahl erreichen. Wer Stufe 2 erreicht hat, kann sich am Infostand eine Überraschung abholen.

Ich als Aussteller

Die Aussteller der Projektstände entscheiden selbstständig, wofür sie die Belohnung vergeben. Voraussetzung kann hier bspw. das Lösen einer vorgegebenen Aufgabe am Stand oder ein längeres Informationsgespräch über die Inhalte des Projekts sein.

Dafür wird der QR-Code in Form einer Visitenkarte auf Anfrage vorab oder zu Beginn von OUTPUT.DD am Informationsstand zur Verfügung gestellt. Die Visitenkarten sollten nicht öffentlich platziert und nur den zu belohnenden Studenten gezeigt wird. Bei Vorträgen und Workshops soll der QR-Code am Ende auf einer Folie angezeigt werden. Diese werden ihnen ebenfalls vorab zur Verfügung gestellt.