Projekte OUTPUT.DD

DT.Uni. – Applying Design Thinking in Higher Education

Die Komplexität sozialer und wissenschaftlicher Probleme verlangt zunehmend die Zusammenarbeit verschiedenster Disziplinen, um nachhaltig zu innovativen Entwicklungen beizutragen. Die Europäische Union möchte die interdisziplinäre Zusammenarbeit an Hochschulen stärken und fördert das Projekt “DT.Uni. – Design Thinking Approach for an Interdisciplinary University”, welches vom Zentrum für Synergie-Entwicklung (ZSE) der TU Dresden eingeworben wurde. In DT.Uni. werden didaktische Materialen entwickelt, erprobt und evaluiert, um WissenschaftlerInnen, Studierende und Mitarbeitende im Wissenschaftsmanagement dabei zu unterstützen über disziplinäre Grenzen hinweg und mensch-zentriert zusammenzuarbeiten.

Präsentiert wird auf der OUTPUT ein in Zusammenarbeit mit der Fakultät Informatik entstandenes Arbeitsbuch, welches Design Thinking praktisch für ForscherInnen aufbereitet und die Anwendung anhand getesteter Methoden inklusive bereitgestellter Vorlagen ermöglicht. Das darin vermittelte divergente, kreative und designende Denken soll die Entwicklung von Innovationen an Hochschulen verbessern und auf das zunehmende team-basierte Zusammenarbeiten in unserer Wissensgesellschaft vorbereiten.

Ansprechpartner

OUTPUT CONTACT

Ing. Silvia Kapplusch
Raum: APB / 1014
Telefon: (49) 351 463 38465
E-Mail: silvia.kapplusch@tu-dresden.de

OUTPUT LIVE

Dipl.-Medieninf. Franziska Hannß
Raum: APB / 2069
Telefon: (49) 351 463 39186
E-Mail: franziska.hannss@tu-dresden.de

OUTPUT App

Dr.-Ing. Thomas Springer
Raum: APB / 3084
Telefon: (49) 351 463 43532
E-Mail: thomas.springer@tu-dresden.de