Informationsvisualisierung und Datenexploration mit Mobilgeräten D

Neben der automatisierten Datenanalyse stellt die visuelle Exploration von Daten- und Informationsmengen durch einen oder mehrere Personen eine wichtige Aufgabe in verschiedenen Anwendungsbereichen dar. Für eine solche Datenanalyse existieren bereits spezielle Softwarewerkzeuge, die den Nutzer mit typischen Hilfsmitteln (Techniken) wie bspw. Undo-Redo, Overview & Detail, Brushing & Linking oder Details-on-Demand unterstützen. Diese Programme wurden jedoch für klassische Desktop-Arbeitsplätze entwickelt. Daher gibt es bisher sehr wenige Erkenntnisse hinsichtlich der Gestaltung und Entwicklung entsprechender User Interfaces, die (a) es mehreren Nutzern erlauben, Daten gemeinsam zu analysieren und (b) untersuchen, auf welche Art andere, moderne Eingabe- und Ausgabetechnologien (Multitouch-Displays, große Wanddisplays, hochauflösende mobile Endgeräte, usw.) zur Datenanalyse eingesetzt werden können.

In diesem Projekt der Professur für Multimedia-Technologie soll auf Basis aktueller Webtechnologien eine Anwendung entstehen, die es mehreren Nutzern erlaubt, mit Hilfe mobiler Endgeräte wie Tablets und Smartphones einen Datensatz zu explorieren. Dabei werden unterschiedliche Visualisierungen auf mehrere Mobilgeräte verteilt und virtuell miteinander verknüpft. Neben der Multitouch-basierten Interaktion mit verschiedenen Visualisierungen, können die lagebewussten Mobilgeräte auch miteinander kombiniert werden.

An dem Projektstand demonstrieren drei Studierende den aktuellen Stand des Prototyps und informieren über Ihre konkreten Beträge zum Projekt.

Ansprechpartner

Ing. Silvia Kapplusch

Raum: APB / 1014
Telefon: (49) 351 463 38465
E-Mail: silvia.kapplusch@tu-dresden.de

Dipl.-Me­di­en­inf. Fran­zis­ka Han­nß

Raum: APB / 2069
Telefon: (49) 351 463 39186
E-Mail: franziska.hannss@tu-dresden.de