Einsatz von Serious Games in der Berufsausbildung D

Im Rahmen der Diplomarbeit zum Thema „Einsatz von Serious Games in der Berufsausbildung“ entsteht das Serious Game „Gedankensprung“ für VR-Brillen, welches Pflegekräften dabei helfen soll, ihr Verständnis und ihre Emphatie für Demenzpatienten zu steigern.

Interessierte können zur OUTPUT den aktuellen Entwicklungsstand des Serious Games einsehen und testen.

Ansprechpartner

Ing. Silvia Kapplusch

Raum: APB / 1014
Telefon: (49) 351 463 38465
E-Mail: silvia.kapplusch@tu-dresden.de

Dipl.-Me­di­en­inf. Fran­zis­ka Han­nß

Raum: APB / 2069
Telefon: (49) 351 463 39186
E-Mail: franziska.hannss@tu-dresden.de