Projekte OUTPUT.DD

DivMoVis: Vielfalt zum Anfassen – Informationsvisualisierung zugänglich gestalten

Können Sie sich vorstellen wie heterogen unsere Studierendenschaft ist? Wir präsentieren Ihnen anschaulich die Ergebnisse des Projektes “Diversity Monitoring – Vielfalt durch Transparenz fördern”, in deren Rahmen im Jahr 2018 eine Studierendenbefragung an der TU Dresden durchgeführt wurde. Die Befragung beinhaltete unter anderem Angaben zu persönlichen Verpflichtungen, Einschränkungen, aber auch zu Diskriminierungserfahrungen.  Ziel des Projektes war es, die Vielfalt der Studierenden sichtbar zu machen sowie deren Auswirkungen auf Lehre und Studienbedingungen zu untersuchen.

Vielfältig sind jedoch nicht nur die Daten der über 2000 Studierenden, die sich an der Befragung beteiligt haben, sondern auch die Möglichkeiten diese darzustellen. Wir zeigen Ihnen vielfältige Möglichkeiten Daten zugänglich bereitzustellen. Neben herkömmlichen Visualisierungsarten präsentieren wir Ihnen anfassbare Diagramme wie 3D-Modelle oder taktile Grafiken. Diese ermöglichen es auch blinden und sehbehinderten Menschen Grafiken wahrzunehmen.

Ansprechpartner

OUTPUT CONTACT

Ing. Silvia Kapplusch
Raum: APB / 1014
Telefon: (49) 351 463 38465
E-Mail: silvia.kapplusch@tu-dresden.de

OUTPUT LIVE

Dipl.-Medieninf. Franziska Hannß
Raum: APB / 2069
Telefon: (49) 351 463 39186
E-Mail: franziska.hannss@tu-dresden.de

OUTPUT App

Dr.-Ing. Thomas Springer
Raum: APB / 3084
Telefon: (49) 351 463 43532
E-Mail: thomas.springer@tu-dresden.de