Grafische Programmierung einer Maschine mit EVAS

Veröffentlicht am:
output

In der industriellen Automation gibt es verschiedene Programmiersprachen, die sich zum Teil wesentlich von den allseits bekannten textbasierten Sprachen unterscheiden. Eine davon ist die Funktionsbausteinsprache. Im Rahmen dieses Workshops soll ein kleiner Einblick in die Möglichkeiten dieser Art der Programmierung gegeben werden und ein Demonstrator programmiert werden.
Zur grafischen Programmierung wird der EVAS Editor verwendet. Dieser bietet auch die Möglichkeit, das erstellte Programm direkt auf ein ARM basiertes industrielles Steuerungsmodul zu laden und das erstellte Programm darauf zu testen.

  • Workshop
  • anderes Projekt
  • Informatik

  • Stefan Mätzler, Prof. Martin Wollschlaeger, Eric Winter (ifak system)

  • Institut für Angewandte Informatik

  • Stefan Mätzler