Haptische Verfahren zur Hinderniserkennung

Veröffentlicht am:
elitac_gürtel

Mit einem taktilen Hüftgürtel lassen sich Objekte im Raum erkennen, ohne andere Sinne zu nutzen. Angezeigt wird dabei die Richtung, die Distanz und der Typ eines Objektes. Der Gürtel wird über eine Android Anwendung halbautomatisch von einem Tablet gesteuert, indem Räume und die Position des Benutzers simuliert werden. Die entwickelten taktilen Muster haben in einer Pilotstudie mit 12 Probanden gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen können. In Zukunft soll das System blinden Menschen helfen, sich besser in unbekannten Gebäuden zurechtzufinden.

  • Projektstand
  • Belegarbeit
  • Medieninformatik

  • Alexander Fickel

  • Angewandte Informatik, Mensch-Computer-Interaktion

  • Limin Zeng