dresden|exists – Eigene Ideen umsetzen!

Veröffentlicht am:
dd_exist

Check-up Tour 2016: most creative – most innovative!
dresden|exists, das Gründungsnetzwerk der TU Dresden, geht auch in diesem Jahr auf Check-up-Tour. Gemeinsam mit unseren Juroren möchten wir Eure Ideen kennenlernen, um am Ende des Tages das kreativste und innovativste Projekt der OUTPUT.DD 2016 auszuzeichnen. Hierfür werden Experten, Unternehmer und Absolventen der Fakultät Eure Beiträge ertasten, klicken und erkunden. Die wichtigsten Bewertungskriterien sind Innovation und Kreativität. Darüber hinaus zählt, ob sich aus den Ideen auch Produkte und Dienstleistungen formen lassen.

Die beiden Gewinner erhalten Preisgelder von jeweils 250 Euro, die von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und vom DZET – Dresdner Zentrum für Entrepreneurship und Transfer e.V. zur Verfügung gestellt werden.

Trefft dresden|exists am Stand:
Ihr denkt darüber nach, ob Euer Projekt der Grundstein für ein Produkt oder einen Service sein könnte, wie das mit den Steuern auf die Einnahme aus einer App funktioniert oder wo Ihr Geld für die Weiterentwicklung eines Projektes aus dem (Promotions-)Studium herbekommt?
Dann ist dresden|exists der richtige Partner.

Seit mehr als 15 Jahren begleitet dresden|exists Studierende, Absolventen und Wissenschaftler von der ersten Idee bis zum eigenen Unternehmen. Wir bieten individuelle und kostenfreie Beratung, Seminare und Workshops rund um Gründungsthemen sowie gezielten Kontakt zu Partnern, die bei Kundenkontakten oder ganz spezifischen Problemen wie z.B. dem Aufbau von Support-Level-Agreements für ein Software-Produkt oder Performance Marketing unterstützen können. An unserem Stand stehen wir gern für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Gründerteam vor Ort:
Mit „Cyface“ könnt Ihr auf der OUTPUT.DD auch ein Gründungsprojekt aus Eurer Fakultät kennenlernen. Dr. Klemens Muthmann, Dirk Ackner und Armin Schnabel bereiten aktuell mit einem EXIST-Gründerstipendium ihren Unternehmensstart vor. Das Team gibt Euch gern einen Einblick in Ihre Erfahrungen auf dem Weg zum eigenen Start-up.

  • Projektstand
  • anderes Projekt
  • Informatik