2D Informationsvisualisierung unter Verwendung einer weiteren Darstellungsdimension

Veröffentlicht am:
output_beitragsbild_hube

Ziel dieser Arbeit soll es sein, unterschiedliche klassische zweidimensionale Visualisierungstechniken auf ihre Erweiterungsmöglichkeit und Übertragbarkeit in eine dritte Dimension zu analysieren und daraus entstehende Vor- und Nachteile der zusätzlichen Darstellungsdimension zu überprüfen. Als Teil dieser Arbeit wurde eine prototypische Umsetzung anhand des Anwendungsszenario „Reisesuche“ entwickelt.

  • Projektstand
  • Masterarbeit
  • Medieninformatik

  • Natalie Hube

  • Institut für Software- und Multimediatechnik, Lehrstuhl für Mediengestaltung

  • Mathias Müller