Wikidata in der Praxis: Tausend Projekte mit 60 Millionen Fakten

Veröffentlicht am:
800px-Wikidata-logo-en.svg

Wikidata ist die freie Wissensbasis von Wikipedia, welche seit drei Jahren mit großem Erfolg Informationen aus allen Themenbereichen sammelt. Inzwischen gibt es weit mehr als 60 Millionen Einzelaussagen zu über 17 Millionen verschiedenen Themen. Wozu das alles? Am Projektstand geben Studenten Einblick in die vielen spannenden Projekte, die sich rund um Wikidata entwickelt haben und stellen ihre eigenen Beiträge in diesem Bereich vor. Zum Beispiel visualisiert das von Georg Wild in seiner Bachelorarbeit entwickelte ViziData die Lebensdaten und Geburtsorte von mehr als 500.000 Personen live im Browser. Michael Günther präsentiert Anwendungen rund um das an der TU Dresden entwickelte Wikidata Toolkit, und beantwortet damit unter anderem die Frage, welches die größten Städte der Welt sind, die aktuell von einer Bürgermeisterin regiert werden.

  • Projektstand
  • anderes Projekt
  • Foyer
  • Medieninformatik

  • Georg Wild, Michael Günther, Markus Krötzsch

  • Theoretische Informatik

  • Markus Krötzsch

  • http://www.wikidata.org