Wikidata, die freie Wissensbasis von Wikipedia

Veröffentlicht am:
800px-Wikidata-logo-en.svg

Wikidata ist die freie Wissensbasis von Wikipedia und damit eine der größten frei verfügbaren Datensammlungen, die heutzutage von Menschen erstellt werden. Praktisch jede Wikipedia-Seite in allen Sprachen enthält Informationen aus dieser Quelle. Einzigartig ist dabei die internationale Community zehntausender Editoren, welche die selben Inhalte in bis zu 400 verschiedenen Sprachen bearbeiten. Wissenschaftler und Studenten der TU Dresden haben dieses Projekt entscheidend mitgeprägt und arbeiten aktiv an dessen weiterer Entwicklung. Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über Wikidata und dessen wichtigste Anwendungsfelder.

Zum Kalender hinzufügen

  • Vortrag
  • Vortrag
  • E009
  • Informatik

  • Markus Krötzsch

  • Theoretische Informatik