NubiVis – Semantic Cloud Filemanager

Veröffentlicht am:
nubivis

Viele Menschen haben es heutzutage tagtäglich mit einer Unmenge an Daten zu tun, gleichzeitig lagern Daten an vielen verschiedenen Orten. Die Cloud spielt dabei eine wichtige Rolle. Das Projekt NubiSave gibt den Cloudspeichern wieder Datensicherheit und Datenschutz, indem es die Dateien zerteilt und verschlüsselt und anschließend auf verschiedene Speichermedien und Cloudspeicher ablegt.
NubiVis bringt dem Ganzen eine grafische Weboberfläche und dient als semantischer Cloud-Filemanager sowohl der Visualisierung, wo etwas gespeichert wurde, aber auch was gespeichert wurde. Der zugrunde liegende Indexer NubiXtract, reichert die Dateien, mit Hilfe moderner Maschinen-Lernalgorithmen und einfacheren Dateianalysewerkzeugen, mit Zusatzinformationen an. Diese werden dem Cloud-Filemanager NubiVis über eine semantische Datenbank und einen SPARQL Endpunkt zugänglich gemacht. Schnelle Suchanfragen können unter anderem über einen natürlichen Sprachkommunikationskanal gestellt werden. Dadurch können ohne viele Vorkenntnisse komplexe Abfragen erstellt werden, um zu den gewünschten Informationen und Dateien zu kommen, die dann über verschiedene Ansichten dargestellt werden können.

  • Projektstand
  • Belegarbeit
  • E008
  • Medieninformatik

  • Sebastian Tilsch, Dr. Joseph Spillner

  • Institut für Systemarchitektur

  • Dr. Joseph Spillner