Prozesskommunikation zum Anfassen

Veröffentlicht am:
ram_quelle

In der industriellen Automation gibt es verschiedene Kommunikationssysteme, Modelle und Programmiersprachen. Alle ähneln den Technologien aus der IT-Welt, dennoch sind zum Teil deutliche Unterschiede zu erkennen.

Der Workshop soll Einblicke in die Möglichkeiten der industriellen Automation und ihre Programmierung geben. Dabei kann selbständig eine Applikation für einen Aufzugsdemonstrator mit einer grafischen Programmiersprache erstellt und ausprobiert werden. Hierfür wird der EVAS Editor verwendet. Dieser bietet auch die Möglichkeit, das erstellte Programm direkt auf ein ARM basiertes industrielles Steuerungsmodul zu laden und das erstellte Programm darauf zu testen.

Darüber hinaus gibt es einen Demonstrator, der die Einflüsse von Paketverlust und Jitter auf das Echtzeitverhalten verschiedener Kommunikationssysteme verdeutlichen kann. Mit diesem können die unterschiedlichen Aspekte nachgestellt und diskutiert werden.

Zum Kalender hinzufügen

  • Workshop
  • Forschungsprojekt
  • 1069
  • Informatik

  • Stefan Mätzler, Alexander Dennert, Prof. Martin Wollschlaeger